Posts Tagged ‘Rezepte mit süßem Senf’

Weißwurst-Salat mit Radieschen

{…Weißwurst-Resteverwertung auf die Schnelle mit der Housedame…}

Weißwurst

Gestern habe ich Euch ja hier gezeigt wie man Weißwürste zu Hause relativ leicht selbst machen kann.
Nachdem meine Eltern und fast die gesamte Strasse mit Weißwurst versorgt wurden, waren immer noch einige übrig. Ganz ehrlich… ich mag Weißwurst…aber jeden Tag mag ich das auch nicht in gleicher Form essen.
Eine Verwertung-Strategie musste also her.
Warum das Ganze nicht mal als Salat servieren? Dazu ein süßliches Senfdressing und ganz viel frische Petersilie und rote Zwiebeln, frisches Brot dazu und ein tolles Mittag- oder Abendessen ist fertig.
Sowas von lecker und irgendwie doch ganz anders, als die Weißwurst nach klassischer Art.
Das wäre vielleicht auch etwas, was man gut auf ein Oktoberfest-Buffet bringen könnte, was meint Ihr? Dauert zwar noch bis Oktober, aber Planung ist schließlich alles ;)

Weißwurst

Hier also ganz schnell das Rezept, damit Ihr alle fix in den Montag starten könnt:

Weißwurst-Salat mit Radieschen
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Serves: 3-4
Ingredients
  • 300 g Weißwurst
  • 400 g Radieschen
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 2 Gewürzgurken
  • 2 EL Senf, süß
  • 4 EL Weißweinessig
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
Instructions
  1. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Salz bestreuen und 15 Min. in einer Schüssel ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Weißwurst 5 - 7 Min. in heißem Wasser gar ziehen lassen, dann abgießen und leicht abkühlen lassen.
  3. Die Weißwurst pellen und in Scheiben schneiden.
  4. Jetzt die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
  5. Die Gewürzgurken abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
  6. Für das Dressing den Senf mit Essig, Öl und Pfeffer gut verrühren.
  7. Die Petersilie waschen, gut trocken schleudern und in fein hacken.
  8. Die Petersilie mit der Vinaigrette vermischen.
  9. Wurst, Rettich, Gurken und Zwiebeln in einer Schüssel mischen und mit dem Dressing begießen.
  10. Mit Pfeffer und Salz nochmals abschmecken und den Salat ca. 15 min. durchziehen lassen.
  11. Dazu schmecken Laugenbrezeln oder -brötchen sehr gut.

Happy Monday für Euch!

Eure

Tanja