Posts Tagged ‘Möhrenpesto’

Herta-Frühlings-Sandwich mit Möhrenpesto

{…wenn Berlin ruft, die Nähmaschine rattert und der Frühling ein Sandwich vernascht…} 

*Werbung

Sandwich 4.1

Stellt Euch vor, die HouseDame hätte um die 1762 herum gelebt und wäre mit John Montagu, 4. Earl of Sandwich, bekannt gewesen. (Ich finde ja, dass mir ein wenig Adel durchaus auch ganz gut stehen würde ;) ) Herr Montagu war leidenschaftlicher Kartenspieler (andere würden es spielsüchtig nennen) und hatte zwischen den Spielen keine Zeit für die ausgedehnte Nahrungsaufnahme. Folglich ließ er sich ein paar Scheiben Rindfleisch zwischen zwei Toastbrotscheiben legen. Ab diesem Zeitpunkt war das „Sandwich“ geboren. Er selbst behauptete allerdings, dass das Sandwich nur entstanden ist, weil er seine Arbeit am Schreibtisch nicht fürs Essen unterbrechen wollte. Klingt natürlich besser, als die Nummer mit dem Kartenspielen.
Zu Anfang wurde das Sandwich nur als Imbiss bei Männergesellschaften gereicht. Im 18. Jahrhundert durften dann auch die Damen bei Tanzbällen in den erlesenen Genuss der weichen belegten Brotscheiben kommen. Bei der adeligen Gesellschaft wurde das Sandwich dann sogar noch mit Salat und Saucen gepimpet.
Ab dem 19. Jahrhundert war der Snack dann von keiner britischen Teezeremonie mehr wegzudenken und musste auch bei jedem Picknick in den Korb gepackt werden.
Tja, und heute… Heute bekommt man in jedem Discounter und an jeder Tankstelle diese in dreieckigen, durchsichtigen, eingeschweißten Plastikschachteln, weichen lieblosen Dinger, die sich nach dem Abbeißen an den Gaumen kleben und nur mit sehr viel Mühe und meist nicht ohne übles Aufstoßen verdaut werden können.
Es geht aber auch ganz anders…

Wenn Herta nach Berlin einlädt

Herta Finess

Vor knapp zwei Woche war ich zu einem Workshop im Sandwich-Atelier von Herta in Berlin eingeladen. Eine großartige Location mit Loft-Charackter, toller Küche und überhaupt ein Traum mitten in der Hauptstadt. Die Idee war, ein eigenes Signature-Sandwich zu kreieren und sich damit auf die kommende Outdoor-Picknick-Zeit einzustimmen. Herta Finesse, Thomy und Golden Toast haben so ziemlich alles aufgefahren was man zu einem perfekten Sandwich so benötigt und mit dem zusätzlichen breiten Angebot von frischem Gemüse, Salaten und Obst war es gar nicht so einfach sich zu entscheiden, mit was man seinen persönlichen Favoriten zusammenstellt.
Da ich ja absoluter Dinkel-Fan bin, fiel meine Wahl beim Aussuchen des geeigneten Brotes natürlich auf die Golden Toast Sorte Dinkel-Harmony, die es auch erst seit Anfang letzter Woche in den Läden zu kaufen gibt. Ich habe keine Ahnung was es für einen Eindruck hinterlassen hat, als ich nahezu eine Packung Herta Finesse Hähnchenbrust mit gerösteten Kürbiskernen auf meinem Brot aufgeschichtet habe. War mir aber ehrlich gesagt auch egal, denn schließlich habe ich auch noch eine ordentliche Ladung Möhrenpesto mit draufgehauen. Und das nicht nur fürs gute Gewissen, sondern einfach, weil es so toll zu dieser Sandwich-Kombination gepasst hat. Außerdem hat Max, der eigens für den Workshop angereiste Foodstylist, uns den Tipp gegeben eher mehr als zu wenig zwischen die Brotscheiben zu klemmen. Dieser Anweisung habe ich 1A Folge geleistet…nicht kleckern, sondern klotzen!
Ich sage Euch, der Earl of Sandwich hätte mein Sandwich geliebt und wäre allein deshalb bei seinen Kartenspielen der Gewinner gewesen. Beim Blick auf die Kreationen der anderen Workshop-Teilnehmer muss ich allerdings gestehen, dass ich die ein oder andere Kombination auch gerne getauscht hätte. (Habt ihr früher in der Schule auch immer Pausenbrote getauscht?)

Möhrenpesto 1

Damit das Sandwich dann auch stilvoll auf der Picknickdecke ankommt, konnte man sich mit Yvonne von kinkibox eine stylische Lunchbag nähen. Jawohl, N Ä H E N! Eine echte HouseDame kann nämlich auch mit einer Nähmaschine umgehen… ;)
Der Workshop war wirklich total liebevoll und perfekt organisiert und neben vielen neuen Sandwichideen und schönen Variationen für Sandwich-Transport-Möglichkeiten, habe ich Menschen getroffen, mit denen man sich von Anfang an super verstanden hat … Liebe Katha und liebe Graziella es war mir ein Fest mit Euch diesen Tag in Berlin verbringen zu dürfen…! Was ein Spaß! #hessenconnectionrocks  Es war grandios mit Euch!

Herta Finess Bloggerworkshop 1

7

Getestet und für gut befunden

Und dann der Live-Test: Am letzten Wochenende konnte ich dann meine Sandwich-Kreation an völlig unbeteiligten Picknick-Gästen testen…. Und…Bääääm… Die kritischen Herrschaften aus der Generation Z haben sich begeistert über die Brote hergemacht, wenn auch Dank des schlechten Wetters nicht auf der grünen Wiese, sondern nur auf der Terrasse, aber das hat ja dem Sandwich kein Abbruch getan. Vielen Dank an dieser Stelle an Sophie und Oskar, die sich so selbstlos zum Testessen geopfert haben…

Möhrenpesto
So, und damit Ihr jetzt auch in den Genuss von diesem Sandwich kommen könnt, gibt’s hier schnell das Rezept für das Möhrenpesto:

5.0 from 2 reviews
Möhrenpesto
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Author:
Serves: 4
Ingredients
  • 600 g Möhren
  • 125 g Zwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 6 El Olivenöl
  • Salz
  • 5 El Honig
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 1 Tl frische Thymianblättchen
  • 50 g Parmesan, fein gerieben
Instructions
  1. Möhren putzen, würfeln.
  2. Zwiebeln schälen, Chili putzen und beides fein würfeln.
  3. Alles zusammen in 4 El Olivenöl andünsten.
  4. Salzen, Honig zugeben und bissfest karamellisieren. Das dauert etwa 5 Minuten, dabei öfters umrühren.
  5. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  6. Orangenschale und Thymian untermischen.
  7. Möhren, Parmesan und Pinienkerne mischen und feinstückig pürieren.
  8. Dazu passt körniger Frischkäse mit Curry verfeinert und Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  9. Sandwichbrot toasten, mit Frischkäse bestreichen, nach Geschmack mit Herta-Finesse-Hähnchenbrust und Salat belegen und mit Möhrenpesto bestreichen. Zweite Brotscheibe oben auf setzten und in den Picknickkorb packen
  10. Passt auch toll zu Nudeln!

Habt eine tolle Woche und bis bald!

Eure

Tanja

aus dem House No.15

Vielen Dank an Herta, Thomy und Golden Toast für dieses schöne Event!