Posts Tagged ‘Festhalle Frankfurt’

Henssler schafft den Weltrekord

*dieser Beitrag enthält Werbung

{…mit Krups on tour…}

on tour

Nachdem Ihr ja jetzt hier schon den MesserDealer kennengelernt habt, kann ich Euch ja jetzt auch ein offenes Geheimnis verraten. Der Herr MesserDealer hat nämlich nun nicht nur einen festen Platz hier in diesem Blog, sondern auch einen Housetürschlüssel und einen festen Platz in meinem Herzen…. Muss ich mehr sagen?

Da wir häufig in Sachen Food & Co. gemeinsam unterwegs sind und aus beruflichen Gründen oft die selben Events besuchen (wie wir uns wohl kennengelernt haben?), wird es in Zukunft auch immer mal ein paar Impressionen unserer „Touren“ hier geben.
Das Ganze nennt sich: „HouseDame & MesserDealer on Tour“ und Ihr seid herzlich willkommen uns auf diesen Ausflügen zu begleiten und vielleicht den einen oder andern Tipp für ein Restaurant, ein Hotel, eine Region, ein Event oder Veranstaltung mitzunehmen.

Die erste Tour über die ich Euch heute erzähle liegt knapp eine Woche zurück:

 

Es ist Samstag vor einer Woche. Genau genommen der 12. Mai 2018.
Herr MesserDealer und ich machen uns auf den Weg in die Frankfurter City, denn wir sollen an einem Weltrekordversuch teilnehmen. Kein geringerer als Steffen Henssler versucht einen Weltrekord aufzustellen und Krups hat uns zu diesem Anlass in die Festhalle Frankfurt geladen.
Weltrekord? Ok… Aber wofür? Ehrlich gesagt habe ich jahrelang immer das neuste Guinessbuch der Rekorde verschenkt, aber nie darüber nachgedacht was es für ein Akt ist einen Weltrekord aufzustellen.

Henssler

Sicherlich kennen die meisten von Euch die Sendung „Grill den Henssler“ und als Abschluss  der Show-Tournee „Henssler tischt auf“ versucht der Fernsehkoch vor einem Publikum von mindestens 6000 Menschen in Frankfurt zu kochen. Ich gestehe, dass ich eigentlich nicht so der Fan von solchen Massenveranstaltungen bin und dass Herr Henssler auch nicht unbedingt auf meinem Fernsehsendungs-Planer steht.
Aber ich bin ja neugierig, die Festhalle in Frankfurt liegt quasi vor der Housetür und mich interessiert einfach wie so ein Live-Kochshow abläuft. Und bei einem Weltrekordversuch dabei zu sein hat ja schließlich auch etwas…

Henssler

Wir starten mit einem Get-Together in der Groupe SEB in Frankfurt.
Die Groupe SEB umfasst fast 30 Marken, unter anderem auch Krups, für die Steffen Henssler Markenbotschafter ist und deren Geräte er immer im Einsatz hat.

Henssler KRUPS_Bloggerevent_small_018

Da ich seit Kurzem auch stolze Besitzerin einer IPrep & Cook Gourmet von Krups bin und ehrlich gesagt, noch nicht so wirklich weiß was ich mit dem Gerät alles machen kann, bin ich total froh, dass ich den Mitarbeitern von Krups Löcher in den Bauch zu dem Produkt fragen konnte und auch der MesserDealer hat die Vorzüge der Maschine für seine Einsatzmöglichkeiten schnell erkannt (aber dazu demnächst mehr).

Henssler

Dann bringt uns ein Shuttle-Service zur Festhalle, vor der sich schon die unterschiedlichsten Menschen tummeln. Jung, alt, dick, dünn… manche haben sich in Schale geworden, andere sehen aus, als kämen sie gerade von der Couch. Man sieht, dass Steffen Henssler viele Menschen quer durch alle (Alters-)Klassen anspricht.
Ob die Herren der Schöpfung nur aus Solidarität zu Ihren Damen die Veranstaltung besucht haben, weiß ich nicht.
Gesagt sei aber, dass Steffen Henssler ein ziemlicher Frauen-Magnet ist und es versteht sich vor großem Publikum in Szene zu setzen.
Die Festhalle füllt sich und pünktlich um 20 Uhr beginnt die Show mit einem für mich etwas zu langem Intro über die Kindheit und das Leben und Schaffen von Steffen Henssler.
Eine kurze Einführung zum Weltrekordversuch folgt und Henssler bittet darum für 15 Min nicht den Saal zu verlassen, nicht auf die Toilette zu gehen und auch nicht einzuschlafen, denn das würde in Wertung des Rekordes einfließen und die Chance minimieren. Ich muss aufs Klo, aber ich will natürlich nicht verantwortlich sein, wenn nur 5999 Personen gewertet werden…

Henssler

Dann holt der Fernsehkoch gleich zu Anfang die Herren im Saal ab, denn ein überdimensionales Tomahawk Steak wird mit Kräutern, Knoblauch und Butter theatralisch auf einer Grillplatte angebraten und verschwindet danach im Ofen (leider wurde es danach nie wieder auf der Bühne gesehen- aber ich gönne natürlich allen beteiligten der Show ein tolles Nachtmahl).

Henssler

Im weiteren Verlaufe der Show wird ein Paar aus dem Publikum auf die Bühne geholt: Sie kocht gerne- er isst dafür um so lieber und hat mit kochen nichts am Hut. Mit Henssler zusammen bereitet er das erste Mal in seinem Leben Scholle mit Kartoffel-Pancakes und Remoulade zu. Sie isst keinen Fisch…

Henssler
Die beiden machen das echt souverän vor so vielen Menschen im Publikum (ich wäre einfach gestorben) und bekommen als Belohnung den neuen Krups-Wunderkessel „Cook4Me“, mit dem auch ER für SIE kochen kann, denn wie der Name schon sagt, kocht das tolle Teil in Kürze grandiose Gerichte von ganz alleine.

Irgendwann kommt Detelf Steves mit auf die Bühne, den man nur kennt, wenn man eingefleischter Privat-Fernsehsender-Konsument ist. Henssler und Steves kochen gemeinsam im rosa Tutu Nudeln mit Garnelen und Jakobsmuscheln. Nun… Diesen Part der Show hätte ich nicht unbedingt benötigt.

henssler_steves_tutu_sh

Die Show wird zwischendrin von Daniel Wirtz, einem Musiker und DJ aus Frankfurt aufgelockert, bevor dann Frank Rosin irgendwann die Bühne singend und rappend betritt. Ich gestehe ich bin kein Fan von gesungenen Show-Einlagen, aber Rosin kann man ja einiges verzeihen. Vielleicht…
Rosin und Henssler haben jahrelang zusammen die Show „Topfgeldjäger“ im Fernsehen gerockt und sichtlich Spaß gehabt. Denn während Frank Rosin seine „2 Sterne Karotten“ vor dem Festhallen-Publikum zubereitete, liefen auf der Leinwand ein paar lustige Begebenheiten der beiden aus deren „Topfgeldjäger-Zeiten“.

Es folgt ein kurzer Exkurs nach Japan, zu der uns Henssler mit einer in Speck gehüllten Sushi-Variation mitnimmt, bevor es dann auch schon fast zum Dessert kommt.

Wäre nicht Anne Orford, die offizielle Rekordrichterin des Guiness World Record aus London, dazwischen gekommen, hätte Henssler in Ruhe seinen Karamellisierten Apfelstrudel von der heißen Platte mit Zuckerwolke fertig machen können.
Aber so wurde zuerst feierlich das Ergebnis verkündet:

Henssler

Und siehe da- er hat es tatsächlich geschafft, den Weltrekord aufzustellen und 6.512 Menschen zu seiner Kochshow zu bewegen.

Henssler

Laut den Stewards, die die Leute gezählt haben sind nur 23 Personen innerhalb der ersten 15 Min. aus dem Saal gegangen. Alle anderen haben brav ausgeharrt und wie ich sich den Klogang verkniffen.

Zum Abschluss gab es ein wirklich großartiges Show-Finale, mit guten Beats, viel Pyrotechnik und anschließendem Goldregen.

Allem in allem war es eine imposante Show, die, wenn man die manchmal etwas anstrengende Art von Steffen Henssler mag, wirklich Spaß gemacht hat.

Henssler KRUPS_Bloggerevent_small_007

Zum Glück gab es zuvor bei der Group SEB so leckerer Kleinigkeiten zu essen, denn der Magen hing nach der Show doch etwas durch. Vom Zusehen, wie einer kocht, wird man eben doch nicht satt…

Herzlichen Dank an Krups, die es uns möglich gemacht hat an dieser Show teilzunehmen und somit bei einem Weltrekord dabei sein zu können.
Ebenso vielen Dank an Gourmet Connection für die tolle Organisation und den herzlichen Kontakt!

Bis bald, wenn es mal wieder heißt: „HouseDame & MesserDealer on Tour“

Eure

Tanja

Photokredits: Philipp Rathmer, Tanja Wagner, Karin Stienemeier