Filocornetto mit Lachscreme
Author: 
Serves: 10-12
 
Ingredients
  • 1 Pck. Filo-oder Strudelteig
  • etwas flüssige Butter
  • Öl zum Frittieren
  • 250g Quark 20%
  • 200 g Meerrettich Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Räucherlachs
  • etwas frisch geriebener Meerrettich nach Belieben
  • Salz und Pfeffer, rote Beeren
  • Dill
Instructions
  1. Für die Hörnchen fettet Ihr die Schillerlockenformen mit Butter.
  2. Dann schneidet Ihr den Filoteig in etwa 10 x 10cm große Quadrate und bestreicht jeweils ein Blatt dünn mit Butter und wickelt den Teig um die Schillerlockenform, so dass die form einer Tüte entsteht. Versucht mindestens 3 Schichten Teig übereinander zu legen, so werden die Hörnchen nachher nicht brüchig.
  3. In einer großen Pfanne erhitzt Ihr eine ausreichend große Menge Öl auf ca. 170 Grad und backt die Hörnchen unter leichtem drehen goldbraun darin aus.
  4. Die Hörnchen lasst Ihr auf einem Küchenpapier abtropfen und auskühlen
  5. Schneidet den Lachs in sehr feine Würfel (hebt eine Scheibe für die Garnitur auf).
  6. Dann mischt Ihr Frischkäse und Quark zu einer cremigen Masse und hebt die Lachswürfel vorsichtig unter.
  7. Schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab und schärft das Ganze eventuell noch mit frisch geriebenen Meerrettich nach.
  8. Jetzt löst Ihr vorsichtig die Hörnchen von Ihrer Form und füllt die Lachscreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle.
  9. Die Creme spritzt Ihr vorsichtig in die Hörnchen und garniert alles mit einer kleinen Scheibe Lachs, frischem Dill, gemahlenem Pfeffer und evtl. roten Beeren aus.
Recipe by House No. 15 at http://houseno15.de/von-lachscreme-und-badewannenunfaellen/